Wissen schafft Heilung.

Orthopädie Klinikum rechts der Isar Technische Universität München

 

Klinik und Poliklinik für
Orthopädie und Sportorthopädie

 

Direktor

Univ.-Prof. Dr. med.
Rüdiger von Eisenhart-Rothe

 

Kliniksekretariat:

Tel: 089 / 41 40 - 22 71
Fax: 089 / 41 40 - 48 49
E-Mail: ortho(at)mri.tum.de

 

Terminvereinbarungen:

Privatambulanz
089 / 41 40 - 22 73
E-Mail: ortho-privatambulanz(at)mri.tum.de

Poliklinik / Ambulanz
089 / 41 40 - 22 76
E-Mail: ortho-ambulanz(at)mri.tum.de

 

Fibröse Dysplasie

Fibröse Dysplasie

Es handelt sich dabei um eine Form des Knochenwachstums mit abnormer Bildung von Bindegewebe, deren Ursache nicht bekannt ist. Männer und Frauen sind gleichermaßen betroffen. Dies führt zu einem unausgewogenen Knochenwachstum, Schmerzen, brüchigen Knochen und Knochendeformitäten. Grundsätzlich kann jeder Knochen des Körpers betroffen sein, unter Umständen ist auch multiples Auftreten möglich. Eine Streuung von Knochen zu Knochen tritt nicht auf. Am häufigsten findet man die Erkrankung im Oberschenkel- und Unterschenkelknochen, an den Rippen, am Schädel und am Gesichtsschädel, am Oberarm, dem Becken und weniger oft an der Wirbelsäule.

Klassische Symptome bei Vorliegen einer Fibrösen Dysplasie können sein

  • unsicherer Gang
  • Knochenschmerzen
  • Knochendeformitäten
  • Frakturen
  • Skoliose

Die Diagnose wird gestellt durch

  • Röntgen
  • Biopsie
  • Computertomographie (CT)

Die Therapie besteht, abhängig von Symptomatik, Alter, Ausmaß der Erkrankung und Prognose in

 


Ihr Kontakt

Für sämtliche Fragen, Informationen und zur Terminvereinbarung stehen wir Ihnen per Telefon oder E-Mail gerne zur Verfügung.

 


Impressum

Datenschutz

 

Prof. Dr. med. Rüdiger
von Eisenhart-Rothe

 

Prof. Dr. Dr. med.
Hans Rechl

 

 

 

 

 

 

 

  Dr. med. Carolin Knebel

 

Privatsprechstunde
Mo & Mi 10 - 13 Uhr
Terminvereinbarungen:
089 / 41 40 - 22 73

Tumorsprechstunde
Di 9 - 12 Uhr
Fr 9 - 13 Uhr
Notfälle jederzeit
Terminvereinbarungen:
089 / 41 40 - 22 76

Direkter Kontakt in
dringenden Fällen:

089 / 41 40 - 52 81