Wissen schafft Heilung.

Orthopädie Klinikum rechts der Isar Technische Universität München

 

Klinik und Poliklinik für
Orthopädie und Sportorthopädie

 

Direktor

Univ.-Prof. Dr. med.
Rüdiger von Eisenhart-Rothe

 

Kliniksekretariat:

Tel: 089 / 41 40 - 22 71
Fax: 089 / 41 40 - 48 49
E-Mail: ortho(at)mri.tum.de

 

Terminvereinbarungen:

Privatambulanz
089 / 41 40 - 22 73
E-Mail: ortho-privatambulanz(at)mri.tum.de

Poliklinik / Ambulanz
089 / 41 40 - 22 76
E-Mail: ortho-ambulanz(at)mri.tum.de

 

Profil Dr. med. Rainer Hanns Hermann Burgkart

 

Profil Lebenslauf Publikationen

 

Prof. Dr. med. Rainer Hanns Hermann Burgkart
Facharzt für Orthopädie,
Zusatzbezeichnung Sportmedizin
Leiter der orthopädischen Forschung und Lehre


E-Mail:
burgkart(at)tum.de

 

 

Tätigkeitsschwerpunkte

Facharzt für Orthopädie

Leiter der orthopädischen Forschung und Lehre
 

Mitgliedschaften

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)

Mitglied der „International Society of Computer Assisted Orthopaedic Surgery“ (CAOS), Gründungsmitglied

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Computer- und Roboter-Assistierte Chirurgie (CURAC), Gründungsmitglied

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Biomechanik, Gründungsmitglied

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Grundlagenforschung, Gründungsmitglied

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Ehrenmitglied der „Pietmond Society for Orthopaedic Surgery“ NorthCarolina/USA

Boardmember der DFG-geförderten (Excellenz-Initiative) TUM International Graduate School of Science and Engineering (IGSSE) zur Integration der Naturwissenschaften mit den Ingenieurswissenschaften

2005 Gründungsmitglied und aktives Mitglied des orthopädischen Netzwerkes für Regenerative Medizin

2006 Gründungsmitglied und aktives Mitglied des orthopädischen Netzwerkes für Muskuloskelettale Biomechanik

Seit 2007 Mitglied des deutschen DIN Normenausschuss DIN NA 027-02-15 AA "Endoprothetik und Osteosynthese"
 

Auszeichnungen

1. Forschungsstipendium Research-Fellowship in dem Chirurgischen Department der Duke Universität/ Durham, N.C., USA (Direktor: Prof. Dr. G. Sabiston; Lab-Direktor: Anthony Seaber) von März 1991 bis April 1992

2. Forschungsstipendium Research-Fellowship in der Orthopädischen Abteilung der Duke Universität / Durham, N.C., USA (Direktor: Prof. Dr. J. Urbaniak; Lab-Direktor: Farsh Guilak, PhD) von Oktober 1998 bis Februar 1999

Göran Selvik Award der “European Orthopaedic Research Society”, Wiesbaden Oktober 2000 für
Burgkart R, Glaser C, Hyhlik-Durr A, Englmeier KH, Reiser M, Eckstein F: “Magnetic resonance imaging-based assessment of cartilage loss in severe osteoarthritis: accuracy, precision, and diagnostic value”

Preisträger beim Ideenwettbewerb des BMBF „Virtuelle und erweiterte Realität“, Bonn 2000 für
Riener R., Burgkart R.: „Multimodaler VR Trainingssimulator für die Orthopädie“

ISPO Academic Challenge Award, München Februar 2003 für die
Produktidee: „Activated phantom limbs for the representation of body movements“

Posterpreis der „Deutschen Gesellschaft für Biomechanik“, München Mai 2003 für
Obst T., R. Riener, E. Ruckhäberle und R. Burgkart: „Biomechanische Aspekte beim Entwurf eines Geburtensimulators“

Preisträger für die „Demonstration einer vorbildlichen Zusammenarbeit eines mittelständigen Handwerkbetriebes mit Institutionen der Hochschule“ am „Tag des Handwerkes 2003“, Residenz/München Juni 2003 für
Projekt „Trainingssimulator für die Orthopädie – Der Münchner Kniesimulator“

Sonderpreis für Innovation in der Technologieanwendung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Technologie, Erlangen Oktober 2003 für das
Projekt “Interactive Simulators for Medicine”

„The Best of the Best“- Award der Bayerischen Gesellschaft für Geburtshilfe und Frauenheilkunde e.V. (BGGF), Schweinfurt Juni 2004 für E. Ruckhäberle, T. Obst, R. Riener, KTM Schneider, R. Burgkart: "Neuartiger multimodaler und interaktiver Geburtssimulator"

Dr. Hans L. Geisenhofer Stiftung – Preis für „Konzeption und Entwicklung von High-Tech Trainingssimulatoren für die Geburtshilfe“  2007

Preisträger beim Bionikwettbewerb des TUM 2008 für Projekt „Hart- Weichübergänge in Biologie und Technik“ am Beispiel Sehnen-Knochenübergang

Best Paper Award auf der Konferenz Visual Computing for Biomedicine 2008 für C. Dick, J. Georgii, R. Burgkart, R. Westermann: „Computational Steering for Patient-Specific Implant Planning in Orthopedics”,

Karl-Heinz-Höhne 1. Prize MedVis-Award 2010 für C. Dick, R. Burgkart, R. Westermann: „Innovative Visualizing of Implant Planning in Orthopedics”,

Preis „Beste Lehre 2010“ der TUM Medizin für die erfolgreiche Initiierung und Etablierung der regelmäßigen, interdisziplinären Veranstaltungsreihe „Examenscoaching“ für Medizinstudenten als systematische Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen

EU Robotics Technology Transfer Award 2011 – 2. Platz:  Västeras/ Schweden April 2011 für R. Riener, M. Kurland, R. Burgkart: „SIMone: Robotic Birth Training Simulator“

 


Ihr Kontakt

Für sämtliche Fragen, Informationen und zur Terminvereinbarung stehen wir Ihnen per Telefon oder E-Mail gerne zur Verfügung.

 


Impressum

Datenschutz